Der gemeine Schalker startet

Ein Projekt, das ich so noch nicht zu existieren glaube, vermutlich interessant für jeden Ruhrpottfußballfan mit Hirn:
Der gemeine Schalker startet zur Winterpause der Saison 2011/12.

Es wird Geschichten geben, die ein gar nicht so elendig einsamer Schalke-Fan in der vermeintlich verbotenen Stadt Dortmund erlebt, wenn er sich hin und wieder zu erkennen gibt.
Es wird Kommentare geben, die meiner Meinung nach notwendig sind, um einigem Irrsinn entgegenzuwirken.
Es wird Momentaufnahmen geben, die große und bittere Augenblicke zeigen.

Das ist der Anspruch. Wohin sich das Ganze entwickelt, werden wir sehen. Ich hab Bock! 🙂

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

3 Antworten to “Der gemeine Schalker startet”

  1. mberghoefer Says:

    Ich freu mich! Dir viel Spaß und das Allerbeste mit Blog, Verein und allem drum und dran 🙂
    Glückauf
    matthias

  2. Johannes Says:

    Sehr schön. Mein Feed-Reader hat neues Futter. Ein Schalker blogt aus der verbotenen Stadt. Recht so!

    Und es ist ein Zeichen von Stärke, Souveränität und Gelassenheit, den Namen der verbotenen Stadt direkt im Blog-Titel zu führen. Ohne eine der zahlreichen Umschreibungen zu benutzen, wie Lüdenscheid, Lüdenscheid-Nord, Siedlung in der Nähe von Lüdenscheid, verbotene Stadt, schwachgelbe Siedlung, Doofmund …

    Königsblaue Grüße und Glück auf!

  3. Carlito69 Says:

    Dann bin ich ja mal gespannt und wünsche viel Spaß und Erfolg!

    Glück auf!

Meinung geigen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: