Der gemeine Bajuware

Ich weiß, ich hab mich schon letzte Woche drüber gefreut: Aber wie schön ist es doch, sich wieder auf jedes Wochenende zu freuen, weil einerseits unser Verein spielt, andererseits aber auch 17 andere Teams das große Ziel haben, schlechter als wir zu sein. Nicht alle schaffen es immer. Aber wir sind ja nun Topspiel.

Der FC Bayern hat dieser Tage die Verpflichtung einer neuen Offensivkraft verkündet, was sich als mittelmäßig erfolgreicher PR-Gag erwies. Du hörtest sicher davon. Da es nicht unseren Verein betrifft, kann man darüber vernünftig reflektieren. Ich selber hab mir das Spektakel nicht angesehen, aber die Aktion zeigt zweierlei:
Erstens haben die Bayern recht clevere Leute in ihrem Marketing-Oberstübli sitzen. Die Verantwortlichen haben sicher genau das erreicht, was sie wollten: Aufmerksamkeit für und Gespräche über den FCB. Mir erschließt sich jedoch immer noch nicht diese Logik, dass als Hauptziel über eine Marke geredet werden soll und es den Werbe-Boysandgirls dabei egal ist, ob in guter oder schlechter Weise. Bekannter braucht dieser Verein wohl kaum werden. Jeder, der nix mit Fußball am Hut hat, kennt den FC Bayern München.
Zweitens zeigen die Reaktionen unter der ausgestrahlten „Pressekonferenz“, dass der gemeine Bayern-Fan kaum Spaß versteht und sich nicht gern enttäuschen lässt. Ein Shitstorm der Entrüstung (Danke tobitatze, dass ich dieses Wort kennenlernen durfte!) brach los. Was das denn solle. Nun ja… Ich versuche mal, diese Entrüstung schrittweise nachzuvollziehen:
1. Ich lese: neuer Offensivspieler soll für meinen Verein per Facebook angekündigt werden, während mein Verein ohnehin schon mit der erfolgreichsten Offensive der Liga an Platz 1 der Tabelle steht.
2. Ich besuche diese Seite, sehe mich in einem Bildchen in diese „Pressekonferenz“ eingebunden.
3. In mir strömt das Adrenalin aus der entsprechenden Drüse und ich schmeiße meinen Würstchenburger an die Wand.
4. Ich reagiere wie ein kleiner Junge, dem gesagt wurde, dass der Ausflug in den Freizeitpark ausfällt und dem stattdessen gesagt wird, wie wichtig man für die Familie ist und dass man ihn lieb hat. Ich schmeiße mich auf den Boden und schreie rum und meckere keck, wie Rummenigge und Hoeneß, wenn sie ihren Willen nicht bekommen. Ich muss mich ja anpassen.
5. Mir platzt der Kopf.

Nachvollzug gescheitert. Aber hey… Wir sind Topspiel. Was für ein blödes Werbegewäsch. Das bedeutet für den gemeinen Schalker ohne Sky lediglich, dass er die ersten bewegten Bilder seines Vereins nicht in der Sport- sondern in der Tagesschau und im Aktuellen Sportstudio zu sehen bekommt, in superkomprimierter Form. Da ich nicht regelmäßig Sky schauen kann: Ist das Topspiel denn so viel mehr top als die einzelnen Ausstrahlungen um 15:30? Wow, das Topspiel wird ja in 3D übertragen. Und wow! Man sieht vier Kerls, die sich Experten schimpfen. Und wow! Marcel Reif kommentiert scheinbar gerade die Wiederholung von der Nachmittags-Konferenz der zweiten Bundesliga, so wie ich als kleiner Furzknoten.

Gut, dass ich mir das Paket nicht leisten kann, sonst würde ich mich jedes Wochenende über das Geld ärgern, das mir fürs Bier abends fehlt. Aber genug rumgehackt. Schalke Nullvier spielt beim Effzeh. Das war ja in der Hinrunde eine wunderbare Angelegenheit. Mal sehen, was auswärts geht. Ich kann nicht. Ich schau Sportschau. Vielleicht gibt der BVB den Hoppelheimern morgen die 3fach-Retourkutsche für den Tröten-Skandal aus der Hinrunde? Sehr witzig war ja das Plakat, das die Schwarzgelben am folgenden Spieltag im Fanblock hatten: „Dietmar Hopp, du Sohn einer Hupe!“

Touché und Glück auf!

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , ,

9 Antworten to “Der gemeine Bajuware”

  1. http://blogundweiß.de Says:

    Schöner und treffender Vergleich mit dem Freizeitpark. Gefällt mir sehr gut.

  2. Carlito69 Says:

    Ja, für Humor scheinen die Jungs und Mädels, also die Sympathisanten des FCB, irgendwie nicht zu haben sein…^^

  3. gemeinerschalker Says:

    Also mittlerweile, mit ein paar Tagen Distanz würde ich auch sagen: Scheißaktion. Ganz schön aberwitzig.

  4. Kurt Says:

    Hast du noch fortfuehrende Informationen darueber ?

  5. Eike Says:

    Bin eben durch Zufall vorbei gekommen. Gefaellt mir ziemlich gut.

  6. Thomas Says:

    Vorbildlich, dass hier regelmaessig soviel geschrieben wird.

  7. Erich Says:

    Ich muss sagen, mir gefaellt das Theme. Sehr Benutzerfreundlich und leicht zu verstehen. Schoene Wahl!

Meinung geigen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: